Konzert: Country Opening 2020, Sievert Ahrend mit Daniel T. Coates Band “Up on the hill”

UP on the hill

Sievert Ahrend Country Opening 2020 mit Trio Daniel T. Coates

Die diesjährige Sievert Ahrend Konzertreihe startet gleich mit einem „Knaller“, denn es geht nahtlos powervoll weiter, wenn mit der Daniel T. Coates Band ebenso wie bei der Country Christmas mit C.C. Adams eine absolute Profiband den Speicher rockt. Für den aus Pennylvania/USA stammenden Frontmann Daniel T. Coates gibt es, egal ob bei gefühlvollen Balladen oder kraftvollen Uptempo Songs, nur und immer Full Power; frei nach dem Motto: Ganz oder gar nicht. Bekannt als einer der schnellsten Musiker der Szene fordert er seine Mitspieler, hier Sievert Ahrend und Garbor Bardfalvi, nicht nur mit seinem großen Repertoire zwischen Country, Bluegrass, Bluesrock, Rockabilly und Folk, sondern auch mit anspruchsvollen eigenen Songs enorm. Gleich einer „lebendigen Musikbox“ (Zitat Sievert) switched er gerne mal von einem Kanal zum nächsten: Neben Noten oder Nashville Number Codes verzichtet er meist auch auf eine komplette Setliste, denn seine fast seismographische Fähigkeit sich auf sein jeweiliges Publikum einzustellen, erlaubt diese Freiheit des kontrollierten freien Falls. So müssen die Musiker ihr Handwerk nicht nur beherrschen, sondern neben flinken Fingern auch einen höchst offenen Kopf haben. Sowohl Sievert Ahrend an seinen diversen Saiteninstrumenten wie Pedal-Steel-Guitar, Banjo, Mandoline, Fiddle und Dobro als auch der ungarische Power-Kontrabassist Garbor Bardfalvi, der den Rockabilly Slapbass komplett beherrscht, weisen neben aller Professionalität und Virtuosität eben auch dieses hohe Maß an Flexibiltät auf.

So sucht die anspruchsvolle Bühnenshow mit einer starken Bühnenpräsenz aller drei Akteure ihresgleichen: Energiegeladen. originell, variantenreich und immer punktgenau wissen die drei Künstler mit ihrem ehrgeizigen Anspruch sich selbst und ihr Publikum bestens zu unterhalten. Neben aller Authentizität von Daniel T. Coates sind eine weitere Stärke seine gekonnten Persiflagen solcher Größen, wie u.a. Bob Dylan, Louis Armstrong, Bill Monroe, Dean Martin und Elvis Presley. Nie böse, sondern immer voller Bewunderung! So ist auch seine CD „Dan does Elvis“, die hier dem Leeraner Publikum vorgestellt wird eine Hommage an den „King.

Zu hören am Freitag, 21. Februar, 20 Uhr, Kulturspeicher, Leer

und am Samstag, 22. Februar, 20 Uhr, Kulturspeicher, Leer

Karten für beide Konzerte gibt es bei Juwelier Hurdelbrink Tel. 0491-928600, Sievert Ahrend, Tel.0491-3077, info@sievertahrend.de und an der Abendkasse.

VK: 21 Euro, AK: 26 Euro Vorverkauf: 22 Euro, Abendkasse: 27 Euro

  • Wert

    Vorverkauf: 22 Euro, Abendkasse: 27 Euro
  • Rabatt


    Warning: Division by zero in /www/htdocs/w017efab/vita-card.de/wp-content/themes/couponxxl/includes/single-offer/deal.php on line 154
    NAN%
  • Du sparst

    0.00€

Zusammenfassung

Country Opening Konzerte 2020 „Up on the Hill“ von und mit Sievert Ahrend und Daniel T. Coates Band. Energiegeladen, originell und variantenreich präsentieren drei absolute Vollblut-Profimusiker aus Leer: Sievert Ahrend ( Satzgesang, div Saiteninstrumenet), den USA: Daniel T. Coates (Leadgitarre und-gesang) und Ungarn: Gabor Bardfalvi („Power“-Kontrabass) neben eigenen Songs auch solche von u.a. Dean Martin, Bill Monroe, Louis Armstrong und Elvis Presley, z.T. augenzwinkernd persifliert.: „Dan does Elvis“(CD). Nicht umsonst ist auch Daniel T. Coates eine feste Größe in der Countrymusik in ganz Europa und den USA. Die Konzerte am Freitag, 21. Februar und Sonnabend, 22.Februar beginnen jeweils um 20 Uhr, Einlass ist ab 19 Uhr. Karten gibt es bei Juwelier Hurdelbrink unter Tel. 0491/928600, bei Sievert Ahrend unter 0491/3077, info@sievertahrend.de und an der Abendkasse.